NEW SERVER
x
Diese Seite verwendet keine Cookies Profilierung, sondern nur technische Cookies, um Ihre Navigation zu vereinfachen. Bitte lesen Sie unseren Cookie Policy. Cookies blockieren klicken Sie HIER. Um die Verwendung Autorisierung können Sie OK drücken oder einfach nur weiter im Ort.
OK

Die Gastronomie Elba's

Die Küche  Elba‘s ist das Ergebnis von den historischen kulturellen Einflüssen,  eine erfolgreiche Verbindung zwischen der gastronomischen Tradition des Meeres und des Landes: eine Aufeinandertreffen  von Gerichten aus dem Meer, vom Land und Weinanbau.

Nicht zu verpassen sind die gastronomischen Spezialitäten der Insel Elba wie die gefuellten Sardinen, der Thunfisch und der typische Kuchen Elba’s „ La Schiaccia briaca“ famos durch die  orientalen und traditionellen Zutaten. Neben anderen Köstlichkeiten empfehlen wir vor allem die Kuchen „Corollo und Frangette“,  „ Schiacciunta“ und „Imbollite“, der frische Fisch, Protagonist der elbanischen Küche,  sowie der Tintenfisch, die marinierten oder frittierten Sardinen, die Fischsuppe „Cacciucco“ ,die Krebssuppe „ Zuppa di favollo“,  der Stockfisch typisches Rezept aus Rio Marina „Stoccafisso riese“ und der Kabeljau „la Sburrtita“.  

Die Weine der Elbe sind ohne Zweifel eines der beliebtesten landwirtschaftlichen Produktion: seit der Römerzeit wurde die Insel in der Tat für seine Weinberge gefeiert (Insula Vini  Ferax, so Plinius der Ältere definiert Elba). Heute ist die Produktion zu gleichen Teilen zwischen feinen weißen, roten und Dessertweine unterteilt: Elba Bianco, Elba Rosso und die Süßweine „Ansonica Passita“, „Moscato“ und „Aleatico“ können die Bezeichnung für kontrollierte Herkunft rühmen.